Zugangsvoraussetzungen
Der Studiengang HCI richtet sich an Absolventen mit einem fachlich einschlägigen akademischen Grad „Bachelor of Science“ in Wirtschaftsinformatik, Angewandter Informatik, Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang, der Software- und Mediengestaltung als wesentlichen Gegenstand behandelt. Auch Studierende anderer Studiengänge können sich bewerben – ein Nachweis von mindestens 30 Leistungspunkten im Bereich Software-Entwicklung und/oder Design/Gestaltung (z.B. Mediengestaltung, Interaktionsdesign, etc.) ist jedoch Voraussetzung. Darüber hinaus muss der Bachelorabschluss mit einer Mindestnote von 2,5 abgeschlossen worden sein.

Zulassungsbeschränkung
Für das Wintersemester 2017/18 besteht keine örtliche Zulassungsbeschränkung.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung erfolgt in schriftlicher Form und umfasst folgende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben (maximal zwei A4-Seiten oder 3000 Zeichen)
  • Abschlusszeugnis oder aktuelle Leistungsübersicht des qualifizierenden Studiums (Bachelor / Diplom). Eine Gesamtnote muss ersichtlich sein. Ist das qualifizierende Studium noch nicht abgeschlossen, genügt auch eine vorläufige Gesamtnote (falls diese nicht auf der Leistungsübersicht abgebildet ist, muss eine entsprechende Bescheinigung des jeweiligen Prüfungsamtes beigefügt werden).

Ist das Studium noch nicht abgeschlossen dann erfolgt gegebenenfalls eine vorläufige und bedingte Zulassung zum Masterstudium an der Universität Siegen; eine spätere endgültige Zulassung kann aber nur dann erfolgen, wenn das Studium vor dem Antritt des ersten Mastersemester endgültig abgeschlossen wird. (In der Regel gilt der Tag, an dem die letzte Prüfung des Studiums abgelegt wird; ist die Bachelorarbeit die letzte Leistung, dann gilt in der Regel der Tag der Abgabe der Bachelorarbeit.) Fehlen zum Zeitpunkt der Bewerbung mehr als 40 Leistungs- bzw. Kreditpunkte (gemäß ECTS) zum Abschluss des Studiums, dann ist der Bewerbung eine Prognose des Prüfungsamtes beizufügen, dass der Abschluss im laufenden Semester erzielt werden kann; andernfalls wird davon ausgegangen, dass ein Abschluss im  laufenden Semester nicht möglich ist, und die Bewerbung wird nicht weiter berücksichtigt. 

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ggf. Leistungsnachweise über Entwicklungs- und/oder Gestaltungskenntnisse (siehe Abschnitt “Zugangsvoraussetzungen”)

Die schriftliche Bewerbung richtet bitte per Email als pdf.-Datei an unseren Academic Advisor Tanja Ertl.
Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen wird eine Eingangsbestätigung per Email versandt.

Bewerbungsfristen

Für Bildungsinländer gilt:

Die Bewerbungsfrist für das WiSe ist immer der 15. Juli eines Jahres.

Die Bewerbungsfrist für das SoSe ist immer der 15. Januar eines Jahres.

Bildungsinländer ist, wer:

1. die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt oder

2. seinen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss in Deutschland erlangt hat.

 

Für Bildungsausländer gilt:

Die Bewerbungsfrist für das WiSe ist immer der 15. Juni eines Jahres.

Die Bewerbungsfrist für das SoSe ist immer der 15. Dezember eines Jahres.

Bildungsausländer ist, wer:

1. keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und

2. seinen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss nicht in Deutschland erlangt hat.

 

Wichtige Info!

In Vorbereitung auf das SoSe 2018 wird sich die HCI aufgrund der steigenden Bewerberzahlen an ein Online-Registrierungsverfahren anschließen.

Wir werden euch an dieser Stelle informieren, sobald das neue Portal für uns offen steht.

Bereits für das SoSe 2018 eingesandte Bewerbungen via Email werden selbstverständlich in das kommende Bewerbungsverfahren integriert.